Das Echolotzentrum Test-Team

Garmin LiveScope am Bellyboot

Wir haben das Bellyboot von Alex mit einem LiveScope ausgestattet.

Panoptix LiveScope ist die nächste Stufe der Sonartechnik mit Videocharakter. LiveScope Down, LiveScope Forward und eine Perspektivenansicht – alles in einem Geber! Der Gebermodus lässt sich einfach an die entsprechende Angeltechniken anpassen. Da Alex oft pelagisch angelt, ist LiveScope das perfekte Hilfsmittel.

Pelagisch Fischen mit dem Garmin LiveScope

Wir waren mit Alex Friesen vom Team Quantum unterwegs und haben das Garmin Echomap Ultra mit dem Panoptix LiveScope ausgiebig beim pelagischen Fischen getestet. Leider konnten wir keinen Fisch überzeugen unseren Köder zu schnappen, wir haben aber trotzdem schöne Aufnahmen einiger Fische einfangen können.

Garmin LiveScope in Holland

Alex war mit seinem Teamkollege Musa in Holland unterwegs und konnte dank des Garmin GPSMAP mit LiveScope einige schöne Fische ans Band bringen.

Angefangen habe ich das Angeln als kleiner Kerl. Ich bin mal hier und mal dort am Oder-Spree-Kanal den Friedfischen auf die Schuppen gerückt. Ziemlich spät, so mit 22 oder 23 Jahren, machte ich den Sprung zum Karpfenangeln. Durch einen guten Freund lernte ich das Raubfischangeln kennen.
Die erste Kombo war schnell gekauft und mit viel Glück auch der erste Zander gefangen.
Schon war ich angefixt.

Mittels viel Zeit am und auf dem Wasser (natürlich auch mit verschiedenen Echoloten), vielen Fachzeitschriften und durch die Mithilfe von Sebastian, lernte ich rasch wie die Räuber, explizit die Zander, so ticken.

Seither ist der Zander meine Nr. 1!

Zwischendurch fische ich auch mal gerne auf Barsch oder Waller. Letztes Jahr habe ich viel und erfolgreich vertikal auf Zander gefischt und seit diesem Jahr versuche ich mich in der Königsdisziplin des pelagischen Angelns auf Zander und Hecht reinzufuchsen.

Mit dem Angeln begonnen habe ich schon sehr früh, mit 9 Jahren zog mich das Hobby in seinen Bann. Das Raubfischangeln war schon immer meine große Leidenschaft, zunächst natürlich in der Nähe meines Wohnortes, dort war ich regelmäßig an einem kleinen Fluss direkt vor der Haustür unterwegs.
Die Zielfische waren Forelle, Barsch, Äsche, Döbel, mit dem Alter und der Erfahrung zog es mich schnell in Richtung Stauseen und in unsere Nachbarländer, dort vor allem die Niederlande. 
Relativ schnell habe ich Hechte, Zander und Barsch für mich entdeckt, wo ich auch bis heute noch sehr begeistert von bin. Ich probiere regelmäßig neue Techniken aus und versuche jedem Trend eine Change zu geben. Aber das Vertikalangeln und das herkömmliche jiggen sind meine Favoriten.